Special Combat Academy

Guatemala


Hauptquartier:
6A avenida 9-80 zona 1, Plaza Vivar 3er nivel local 19, Ciudad de Guatemala.

Wenceslao Medina Quesada, Nationaldirektor "Magister" República de Guatemala: +502 5124 1789.

www.facebook.com/SpecialCombatGuatemala/



Wenceslao Medina Quesada, Nationaldirektor "Magister" Guatemala

Seit 2017 japanischer Jiu Jitsu Meister im Kampfsportzentrum "YAMARASHI" in Ciudad de Guatemala zu verschiedenen Sportlergruppen und Bildungszentren im "Peace and Sport Program".
  • 1979, Diplom-Professor für Leibeserziehung in Havanna, Kuba.
  • 1991, Abschluss in Körperkultur und Sport in Havanna, Kuba.
  • 1992, Nationaler Judo-Schiedsrichter, Kuba.
  • 1993, 1. Stufe im olympischen Solidaritätskurs, Kuba.
  • 1992-1996 Leiter der Kampfsportgruppe an der Schule "Alto Rendimiento Provincial".
  • 2001, 5. Dan Judo, Kuba.
  • 2011, 6. Dan Judo, Kuba.
  • 2011, Mehrere Seminare und Kurse für die Confederación Panamericana de Judo, Kuba.
  • 2003, 2. Olympischer Solidaritätskurs, Guatemala.
  • 2002-2003, Master in Auffrischungsseminaren für Trainer von Centroamérica in Guatemala und Honduras.
  • Vorsitzender und Coach der Provinzauswahl Sancti Spiritus, Kuba.
  • 2003 Technischer Direktor des Trainingsfeldes für talentierte Judo-Athleten im Alto Rendimiento en Altura Center, Quetzaltenango, Guatemala.
  • Außerordentlicher Professor Fakultät für Körperkultur, Kuba.
  • 2008-2009, Trainer im Bundesjugendzentrum.
  • 2009-2011, Leiter der Trainer der Nationalen Auswahl des Judo, Guatemala.
  • 2008-2011, Sportdirektor der National Judo Federation, Guatemala.
  • 2012, Professor an der Galileo Universität für den Bereich Kampfsport.
  • 2013, Direktor der Sportabteilung der CDAG.
  • 2013, Berater der Technischen Direktion des Departements der Autonomen Sportkonföderation von Guatemala.
  • 2018, 1. Dan des japanischen Jiu Jitsu MMA Top Team International.
  • 2019, 1. Dan des Karate DO Style JYOSHINMON SHORINRYU, Gründer und Präsident der Provinz Sancti Spiritus im Jahr 1979.
  • 2013-heute, Technischer Delegierter des japanischen Jiu Jitsu aus Guatemala bei der International Federation of Jiu Jitsu.
  • 2017-heute, Technischer Direktor und Gründer des YAMARASHI Martial Arts Gym, Guatemala-Stadt.
  • 1992 Teilnahme an der Entwicklung des kubanischen Sportreservats unter der Leitung von Dr. José Silvio Jiménez.
  • Veröffentlichen Sie Vorträge zur Sporttrainingsplanung.
  • 2005, Teilnahme an der Entwicklung des nationalen Sportreservats in Guatemala.
  • Recherche zur Reserve von Judo-Athleten für die Nationalmannschaft in Guatemala.
  • Nehmen Sie an der 1. Wissenschaftlichen Konferenz des Nationalen Jugendzentrums teil.
  • 2008, Erreicht den 1. Platz beim nationalen Sportereignis, Guatemala.
  • 1979-1982, Er arbeitet in den Turnhallen seiner Provinz, bringt Athleten unterschiedlichen Alters und Geschlechts zusammen und nimmt an Provinz-, nationalen Veranstaltungen und nationalen Schulspielen teil. Die Entwicklung des organisierten Karate Do beginnt in der Provinz Sancti Spìritus, wo Meister José Pluma empfangen wird und mit ihm an Seminaren und Vorträgen für verschiedene Interessengruppen von MININT, dem Strafvollzugssystem, sowie für eine Gruppe von Menschen, die an Lernen und Ausbildung interessiert sind, teilnimmt Ausbilder für die Verbreitung des JYOSHINMON SHORINRYU-Stils, die als Präsident die erste Direktive des Provinzverbandes bilden.
  • 1982-1985, Er ist Teil der Trainergruppe der kubanischen Judo-Nationalmannschaft der Männer, als technischer Assistent des Cerro Pelado National High Performance Center in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 1984 in Los Angeles in den Vereinigten Staaten unter der Leitung von Félix de la Cruz und Orestes Cardoso entwickeln das technische und methodische Niveau und unterstützen als Trainer bei der karibischen Meisterschaft den 1. Platz.
  • Trainingsassistentin der Damenmannschaft beim Abgang von Trainer Vicente Leal.
  • Bereiten Sie das MININT-Team der Provinz Habana auf die nationale Veranstaltung vor und erreichen Sie den 1. nationalen Platz als bester Trainer.
  • 1985-1987, Arbeitet als Trainer im Santi Spiritus Provincial High Performance Center, Kuba, mit weiblichen Jugendsportlern.
  • Er erzielt verdiente Ergebnisse und zeichnet sich auch durch den Beitrag der Athleten für die Jugend- und Senioren-Nationalmannschaft der kubanischen Frauenmannschaft sowie durch die Auswahl vieler Medaillen für die Teilnahme an Veranstaltungen in ganz Europa aus.
  • 1987-1989 war er Direktor des Judo im Provinzzentrum und verantwortlich für die Auswahl der Talente für die verschiedenen Mannschaften und Trainer der Frauenmannschaft, unter den ersten Plätzen in den Kategorien der Nationalspiele, die mehr als 12 Athleten fördern in der kubanischen Mannschaft des nationalen Judo von Kuba, darunter Regla Leyén Zulueta, Jugendweltmeisterin.
  • 1990-1994, Er ist Leiter der Kampfsportgruppe im High Performance Center (Schulen für Schulsport-Initiation) Sancti Spiritus Cuba, kümmert sich um den gesamten Ausbildungsprozess und überwacht die Vorbereitung der Athleten auf verschiedene Wettkampfsportveranstaltungen in der Provinz .
  • 1995-2000, Er arbeitet als Methodischer Inspektor - Provinzinspektor für Judo, berät bei technischen und methodischen Arbeiten, überwacht und verfolgt die Sportstrategien des Territoriums, plant Budgets für die Vorbereitung und bewertet die Ergebnisse.
  • 2001 bis 2005 ist er Teil der Trainergruppe der Judo-Nationalmannschaft, die an den Zentralamerikanischen Spielen teilnahm und den ersten Platz erreichte. Dann im Departement Izabal, wo ich für das CENASPA National High Performance Center bestimmt war.
  • Während seines Aufenthalts in Guatemala nahm er an allen nationalen Spielen teil und erreichte die Spitzenplätze. Während dieser Zeit nahmen viele seiner Athleten an mittelamerikanischen Veranstaltungen für Kinder, Jung und Alt teil und gewannen Medaillen und Titel.
  • Trägt zur Vorbereitung der Athleten auf die Mittelamerikanischen Spiele 2005 bei und erzielt mehrere Medaillen, darunter Mirla Norberto, Wilfredo Stokes, Juan Carlos Franco, Nyniver Marbella, Wendy Stokes, Luis Pérez, sowie Förderung mehrerer Athleten in der nationalen Vorauswahl, Bryan Arriaga , Zoraida Chub, Cándida Marisol Ramírez, Jonathan Gari, Marlín Toc unterstützten unter anderem als Trainer des Panamerikanischen Judos, das 2002 in Brasilien gefeiert wurde, wo Guatemala 1 Goldmedaille und den 3.
  • 2002 bis 2005, Teilnahme an den Spielen des Central American Sports Council of School Sports CODICADER mehrmals und erreichte den 1. Platz.
  • 2003, Auszeichnung als bester internationaler Trainer vom National Center for High Performance Athletic Improvement, Izabal, Guatemala.
  • 2005 erhielt er eine Anerkennungsplakette vom guatemaltekischen Judoverband für seinen Beitrag als Sportler für die Nationalmannschaft und seine wertvolle Arbeit für den Verband.
  • 2006-2007, Methodologin und Cheftrainerin der Provinz Saints Spiritus, Kuba, arbeitete mit Mannschaften für nationale Veranstaltungen, erreichte den 1. Master-Level-Sport und Forschung im nationalen Sportreservat des Territoriums für den Judosport, Erstellung von Tabellen zur Bewertung von Sporttalenten im Schulalter.
  • 2008 kehrt er nach Guatemala zurück und arbeitet mit beiden Geschlechtern im National Center for High Youth Performance. Zahlreiche Athleten nahmen an den CODICADER Games teil, trugen zum 1. Platz bei und gewannen Medaillen in der Panamerikanischen Rennstrecke mit Sitz in El Salvador. Dieses Team wurde als BESTE ERGEBNISSE und SPORT DES JAHRES ausgewählt.
  • 2008, Für die erzielten Ergebnisse wurde er im NATIONAL YOUTH CENTER zum BESTEN TRAINER DES JAHRES gewählt.2009, erzielte wichtige Ergebnisse und schaffte es, die Vormachtstellung des mittelamerikanischen Raums in der Kategorie CADET beider Geschlechter zu behaupten. Im selben Jahr nahm er an der ungarischen Jugendweltmeisterschaft teil; qualifiziert einen Athleten von Melva Marina Tobar für die Olympischen Jugendspiele.
  • Nehmen Sie an den zentralamerikanischen und karibischen Schulspielen in Puebla, Mexiko, teil und gewinnen Sie 1 Goldmedaille in den Katas der Männer, 3 Einzelsilbermedaillen, 3 Bronzemedaillen mit 14 klassifizierten Athleten.
  • 2010, im National Youth Center for High Performance mit der Einschreibung von 25 Athleten beiderlei Geschlechts im Alter von 14 bis 18 Jahren, erhält er zum sechsten Mal den Titel des mittelamerikanischen Meisters bei den Sportspielen für Schüler der Schule in Nicaragua.
  • Erreicht eine Bronzemedaille bei der Panamerikanischen Erwachsenenmeisterschaft in Katas Masculino, San Salvador, El Salvador und nimmt an den Olympischen Jugend-Jugendspielen in Singapur teil; mit der Athletin Melva Marina Tobar, die den 5. Platz in der Division bis 78 Kg erreichte.
  • 2011, ausgewählter Cheftrainer der guatemaltekischen Nationalmannschaft, leitet das Trainerteam, davon zwei Ausländer und 50 Athleten beiderlei Geschlechts, und bereitet sie auf verschiedene Veranstaltungen vor.
  • Teilnahme als Trainer an zahlreichen internationalen Seniorenveranstaltungen, Qualifikationen für die Panamerikanischen Spiele; Pan-American Cup 2011 Ecuador, Central-North Zone Regional Championship, in El Salvador, Pan-American Championship Erwachsene Guadalajara Mexiko, Klassifizierung von 5 Athleten für die Panamerikanischen Spiele 4 Frauen 1 Mann.
  • Nehmen Sie an den Kalenderveranstaltungen der International Judo Federation, Grand Slam Rio de Janeiro, Brasilien, International Training Camp, Rio de Janeiro teil. Weltcup Sao Paulo Brasilien, mit der Athletin Mirla Nolberto Labriel den 5. Platz in der Frauenklasse von 78 kg erreichend. Internationales Trainingslager in Castell Defells, Barcelona, ​​​​Spanien. Weltmeisterschaft, El Salvador gültig für die Olympischen Spiele 2012 in London.
  • 2012, Professor für Lehrfächer an der Galileo Universität: Methodik und Planung des Sporttrainings Sportmedizin Abschlussforschung im Bereich Bio-Health Berater des Sportverbandes für Mixed Martial Arts von Guatemala.
  • 2013, Berater der Autonomen Konföderation des Sports von Guatemala des Departements Guatemala und Trainer des Departements für Nationale Spiele.
  • 2013 nimmt er mit der Athletin Wendy Ordoñez an den World Combat Games in Sankt Petersburg Russland in der Disziplin Japanisches Jiu Jitsu in Form von Ne Waza und Fighting teil.
  • Sozialprojekt 2014 mit dem Büro des Bürgermeisters der Zone 3 Guatemala City als japanischer Jiu Jitsu Trainer mit Kindern aus Randgebieten.
  • 2014-2019, Berater der National Power Federation.
  • 2014-heute Technischer Direktor des National Rowing and Canoeing Federation of Guatemala.
  • 2018, Ratsmitglied der National Judo Federation of Guatemala
  • 2020. Nationaler Direktor der Special Combat Academy Guatemala.