„Evolution ist ein Prozess, der niemals enden wird“


LEHRERKURS

Anforderungen
  • Mindestens 25 Jahre alt.
  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung im Kampfsport oder Kampfsport.
  • „Stresstest“: Am Ende des Kurses wird der angehende Instruktor verschiedenen Übungen unter starker Belastung unterzogen.
Der Ausbilderkurs umfasst 60 Stunden, die in die folgenden Fächer unterteilt sind
  • Strangulation und Blockaden.
  • Boxen, Muay Thai, MMA.
  • Bedrohungsmesser: Nacken, Brust, Rücken, Wachposten, Hüften, Transport, Entwaffnen bei dritter Person.
  • Bedrohung durch Schusswaffen: Gesicht, Brust, Rücken, Wachposten, Hüften, Transport, Abrüstung durch Dritte.
  • Abwehr von Angriffen mit stumpfen Waffen.
  • Verteidigung gegen Messerangriffe: alle Winkel, Block und Schlag, Blocken.
  • Messerkampf.
  • Kampf mit improvisierten Waffen.
  • Bodenkampftechniken.
Im Kurs enthalten
  • Video der durchgeführten Techniken.
  • Schriftliches Programm der zu vermittelnden Techniken vom Weißgurt bis zum Braungurt.
  • Nationales Zertifikat.
  • International Special Combat Academy Instructor Register.
  • Ausbilderuniform.
  • Der Ausbilderkurs wird vom Magister of Italy oder einem anderen ausgewiesenen Spezialisten abgehalten.
Nach dem Erwerb der Instructor-Qualifikation setzen wir das Programm „Training and Maintenance“ mit Spezialisierungsseminaren fort.

KADETEN

"An der Schule für persönliche Verteidigung"

Wir sind stolz darauf, das Projekt "EINE SCHULE DER PERSÖNLICHEN VERTEIDIGUNG" an den Schulen im gesamten Staatsgebiet kostenlos durchzuführen. Es handelt sich um eine weitreichende Initiative, in deren Mittelpunkt Themen von absoluter Aktualität stehen und die von weiten Teilen der Bevölkerung tief empfunden werden. Wir glauben, dass dieses Projekt, angemessen im schulischen Umfeld vermittelt und damit an ein breites Publikum von Jugendlichen gerichtet, zur Stärkung des Zivilbewusstseins beitragen und ein deutliches Signal für Bildung und Disziplin setzen kann. Nur wenige Sportarten wie unsere führen dazu, dass die Regeln und Sättel der Menschen respektiert werden, mit der Folge, dass sie ein ideales Mittel sein können, um sehr wichtige Werte in jeder Gemeinschaft gegen Missbrauch, Mobbing und Gewalt auszudrücken, die auch für junge Menschen typisch sind.
Die praktischen Übungen finden während der Stunden des Curriculums Motorwissenschaften (mit festgelegten Terminen) in einer mit dem Schulkoordinator des Projekts vereinbarten Häufigkeit statt.

POLIZEIKRÄFTE

  • Verteidigung gegen scharfe Waffen.
  • Verteidigung gegen Schusswaffen.
  • Verteidigung gegen stumpfe Waffen.
  • Verteidigung gegen improvisierte Waffen.
  • Bodenverriegelungstechniken.
  • Teamtechniken.
  • Spezialisierungen mit Schusswaffen.
  • Kampf mit dem Stock.
  • Kampf mit Ausrüstung.
  • Zertifikat, Aufnäher und "Police Hand to Hand Combat"-Abzeichen - 40 Stunden.
  • Sonderkurse auf Verlangen des Kommandos.

BEWAFFNETE KRÄFTE
  • Verteidigung gegen scharfe Waffen.
  • Verteidigung gegen Schusswaffen.
  • Verteidigung gegen stumpfe Waffen.
  • Verteidigung gegen improvisierte Waffen.
  • Bodenkampftechniken.
  • Teamtechniken.
  • Spezialisierungen mit Schusswaffen.
  • Kampf Messer gegen Messer.
  • Kampf mit dem Stock.
  • Kampf mit Schusswaffen.
  • Kampf mit Ausrüstung.
  • Kampf mit improvisierten Waffen.
  • Zertifikat, Aufnäher und „Military Hand to Hand Combat“-Abzeichen – 40 Stunden.
  • Sonderkurse auf Verlangen des Kommandos.

PRIVATE SICHERHEITSKRÄFTE

  • Der Bodyguard-Code.
  • Prävention zu Fuß oder mit dem Auto.
  • So evakuieren Sie den VIP aus einer Einrichtung.
  • Wie man VIPs vor Angriffen und Entführungsversuchen mit dem Auto oder zu Fuß mit Messern, Schusswaffen, Nahkampfwaffen und improvisierten Waffen schützt.
  • Wie man einen Sicherheitsdienst für Ausstellungen, Veranstaltungen, Gebäude und Luxushotels organisiert.
  • Zertifikat, Aufnäher und "Special Combat Academy Praetorianvs"-Abzeichen - 40 Stunden.
  • Sonderkurse auf Anfrage des Sicherheitsdienstes.

OPERATIONELLES SCHIESSEN KURSE

Der "Operational Shooting Course" ergibt sich aus der Notwendigkeit, alle zivilen Mitglieder der Akademie im Besitz eines Waffenhafens auszubilden.

Es wird Operational Shooting Sessions geben, um zu lernen, wie man unter der Aufsicht unserer CONI-zertifizierten Instruktoren sicher Spaß am Schießstand hat.

AUFMERKSAMKEIT! NUR DIE „SPECIAL COMBAT ACADEMY“ ZERTIFIZIERTEN INSTRUKTOREN KÖNNEN ZUGANG ZUM OPERATIONAL SHOOTING INSTRUCTORS KURS ZUGREIFEN. DIE WICHTIGKEIT DER SACHE MACHT UNS ZULÄSSIG, DAS PATENT NUR AN PERSONEN ZU GEBEN, DIE WIR FÜR ANGEMESSEN HALTEN, DIESEN AUFTRAG ZU ERTEILEN.